Bitcoin kämpft und hat seine schlimmste Woche

Zufall? Bitcoin kämpft als Gold hat seine schlimmste Woche seit dem März-Crash

Bitcoin hatte in den vergangenen sieben Tagen Mühe und verzeichnete einen Rückgang von 4%. Zufälligerweise erlitt Gold einen Einbruch

Haftungsausschluss: Die hier zum Ausdruck gebrachte Meinung ist keine Anlageberatung – sie dient nur zu Informationszwecken. Sie gibt nicht notwendigerweise die Meinung von U.Today wieder. Jede bei Bitcoin Billionaire Investition und Handel ist mit Risiken verbunden, daher sollten Sie immer Ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor Sie Entscheidungen treffen. Wir raten davon ab, Geld zu investieren, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können.

  • Bitcoin zeigt Widerstandsfähigkeit inmitten der Dürre an den Aktienmärkten
  • Führungskräfte der Industrie sind zuversichtlich, dass BTC gegen Gold antreten könnte

Gold erlebte die schlimmste Woche seit dem März-Crash, als Aktien, Bitcoin und alle risikobehafteten Anlagen gleichzeitig abstürzten. Zufälligerweise ist auch der Preis von BTC eingebrochen, was das Argument, dass BTC als Wertaufbewahrungsmittel wahrgenommen wird, verstärkt.

In den vergangenen sieben Tagen fiel Bitcoin um 4 %, da der US-Dollar stark anstieg und Gold zu kämpfen hatte. Die hohe Korrelation zwischen BTC und Gold könnte darauf hindeuten, dass Anleger beide Vermögenswerte im selben Bereich der sicheren Häfen betrachten.

Bitcoin zeigt Widerstandsfähigkeit inmitten der Dürre am Aktienmarkt

Seit dem 2. September ist der S&P 500-Index um 7,89% gefallen, was auf den Stillstand der Konjunkturmaßnahmen zurückzuführen ist. Das Wiederaufleben der Pandemie verstärkte den Verkaufsdruck auf Aktien, was sich auf andere risikobehaftete Anlagen auswirkte.

Wenn der US-Aktienmarkt mit technischer und fundamentaler Schwäche konfrontiert ist, sind Vermögenswerte wie Bitcoin und Gold anfällig für Rückzüge.

Zum Beispiel fiel Bitcoin im März auf bis zu 3.596 $. Im gleichen Zeitraum fiel der US-Aktienmarkt an einem einzigen Tag um fast 9 %.

Trotz der Underperformance der US-Aktien blieb Bitcoin über 10.000 $. Die Spitzenkrypto-Währung hat in den letzten Wochen vor dem Hintergrund schwächelnder Aktien und des Goldmomentums Widerstandsfähigkeit gezeigt.

sagte Holger Zschaepitz, ein Marktstratege bei Welt:

„Nur um die Dinge ins rechte Licht zu rücken: #Gold erlebte die schlimmste Woche seit der Marktpanik im März.“

Obwohl Bitcoin in der vergangenen Woche leicht gefallen ist, hat sich Bitcoin, ausgehend von seinen bisherigen Leistungen, angesichts des Abschwungs am Aktienmarkt relativ gut behauptet.

Seit dem Augusthöhepunkt ist der Kassagoldpreis ebenfalls um mehr als 10 % gefallen. Bei einem Vermögenswert wie Gold gilt eine Preisbewegung von 10 % innerhalb eines Zweimonatszeitraums als extreme Volatilität.

Führungskräfte der Branche sind zuversichtlich, dass BTC gegen Gold konkurrieren könnte

Neben dem Optimismus um Bitcoin festigen sich die Grundlagen des Blockkettennetzwerks.

Wie U.Today kontinuierlich berichtete, hat die Haschrate von Bitcoin nach der Halbierung der Blockbelohnung kontinuierlich neue Höchststände erreicht.

Eine Halbierung der Blockvergütung führt in der Regel zu einem starken Rückgang laut Bitcoin Billionaire der Haschrate, da sie die Einnahmen der Bergleute um die Hälfte reduziert. Sie verringert das Tempo der BTC-Produktion, da sie sich ihrem festen Angebot von 21 Millionen nähert.

Cameron Winklevoss, der Milliardär, Bitcoin-Investor und Mitbegründer von Gemini, sagte, dass das feste Angebot seine langfristige Perspektive untermauert. Er sagte:

„Bitcoin ist der erste Rohstoff im Universum, bei dem das Angebot nicht der Nachfrage folgt. Die Nachfrage nach Bitcoin erweitert das Angebot nicht und kann es auch nicht erweitern. Vergleichen Sie dies mit Gold. Das Angebot an oberirdischem Gold erweitert sich mit der Nachfrage. Sein Angebot ist elastisch und ein Ende ist nicht in Sicht“.

Faire la fête chez Vitalik’s House? Pour DeFi, c’est Do-or-Die

Les prix du gaz Ethereum ont établi de nouveaux records, avec des transactions DeFi uniques coûtant plus de 10 $ de frais. Les frais élevés sont le résultat de la congestion, car les utilisateurs paient des frais de plus en plus élevés pour s’assurer que leur transaction entre dans un bloc. Alors que DeFi décolle, le prix du gaz sur Ethereum menace son avenir. Ou le fait-il?

La fête est-elle chez Vitalik?

Le gaz sur Ethereum peut être considéré comme un «loyer en bloc» et beaucoup disent que le loyer est trop élevé. Cela dépend cependant de qui vous demandez. Même des frais de 10 $ ne représentent qu’une petite fraction de nombreux trades Bitcoin Revolution, car les spéculateurs sont par définition ceux qui ont «de l’argent à brûler». Pour le moment au moins, DeFi est un marché qui existe sur Ethereum. Si vous avez des transactions rentables à faire sur DeFi, le gaz est simplement un autre coût de faire des affaires, car il n’y a pas d’autre moyen de faire le commerce.

C’est pourquoi les prix élevés du gaz ne font pas perdre le sommeil aux dirigeants et aux boosters d’Ethereum: le fait même des prix élevés du gaz ne fait qu’amplifier le message qu’Ethereum est le seul jeu en ville. C’est certainement vrai pour DeFi aujourd’hui, mais cela peut également se traduire par la perception d’Ethereum comme la seule plate-forme pour les contrats intelligents. Pourquoi aller ailleurs alors que les prix de l’essence prouvent que la fête est chez Vitalik?

Les prix du gaz augmentent à mesure qu’Ethereum devient de plus en plus congestionné, et bien que le taux actuel soit extrêmement élevé, la congestion sur Ethereum n’est pas nouvelle. À la fin de 2017, CryptoKitties était un jeu d’objets de collection nouveau pour Ethereum qui a explosé en popularité et a instantanément ralenti l’ensemble du réseau. Les transactions non-CryptoKitties, telles que des ICO entiers, sont passées de minutes en heures et même en jours.

Pour les développeurs et les projets dApp, cela était, et est toujours, extrêmement inquiétant. Si les prix de l’essence sont des loyers forfaitaires , l‘ immédiateté – la capacité d’effectuer des transactions dans un laps de temps prévisible – est un concours de popularité arbitraire. Si vous êtes le développeur d’une application qui fournit un service sensible au temps à une minorité d’utilisateurs Ethereum, vous pouvez vous retrouver derrière un déluge de transactions pour servir le dernier engouement, simplement parce qu’il attire plus d’utilisateurs que votre application. Peu importe que ces utilisateurs représentent un marché entièrement différent: votre application perdra toujours en fonction des seuls chiffres.

Cela est aggravé par le fait que toutes les applications ne sont pas conçues pour rapporter à leurs utilisateurs des centaines ou des milliers de dollars à chaque transaction, comme les transactions de votre spéculateur DeFi moyen. Pour une application non-DeFi, les prix élevés du gaz entraînent une perte arbitraire de leur capacité à fournir de la valeur. À l’instar des loyers élevés sur l’immobilier commercial, il peut conduire ces efforts «à la faillite» si le simple coût de l’exécution d’une transaction dépasse les revenus qui pourraient jamais être réalisés dans cette transaction. Les prix élevés de l’essence font de la blockchain un «terrain de jeu pour les riches».

Alors que les prix élevés du gaz d’Ethereum semblent ne faire que renforcer la valeur du réseau d’Ethereum, ils endommagent également inévitablement l’utilité d’Ethereum en tant que plate-forme de contrat intelligente pour fournir des applications décentralisées et changeantes à la population plus large. Au lieu de cela, les frais de gaz coûteux servent à limiter le marché aux spéculateurs riches. Il ne s’agit pas de dénigrer DeFi, car la finance décentralisée elle-même ouvre des marchés à des participants non traditionnels. Cela dit, la promesse de contrats intelligents sur une plateforme décentralisée va bien au-delà de l’ingénierie financière.

Les participants DeFi planifient activement leurs déménagements

En outre, il convient de noter que les principaux participants à DeFi prévoient activement de passer à d’autres plates-formes, l’USDT (Tether) venant d’annoncer un autre partenaire de plate-forme alternative. Ainsi, bien qu’Ethereum soit le jeu principal en ville, de nombreux projets voient l’écriture sur le mur que quelque chose doit changer car Ethereum éclate clairement à ses coutures. Pourquoi maintenant? Si ce problème remonte à CryptoKitties, où toute application est à la merci de la dApp la plus populaire détruisant la capacité du réseau à fonctionner correctement, qu’est-ce qui a changé?

Depuis longtemps, Ethereum pointe vers un avenir où la blockchain se transforme en Proof of Stake. Au cours des dernières années, l’accent a été mis sur Ethereum 2.0, qui a l’intention de fournir une solution fragmentée pour résoudre les problèmes de congestion. La combinaison de Proof of Stake et de sharding semble parfaite et a servi à rassurer les projets Ethereum sur le fait que les problèmes de congestion actuels et les prix élevés du gaz appartiendront bientôt au passé.

Binance CEO Drops Serie ‚Unpopular Opinions‘ over DeFi, Bitcoin, Ethereum en de toekomst van Crypto

De oprichter en CEO van Binance zegt dat hij de cryptohandelaren een ongefilterde dosis waarheid geeft over de toestand van de crypto-markten.

In een reeks tweets waarschuwt Changpeng Zhao beleggers voor de bloeiende DeFi-markt.

„(Un)populariteit: Ik zie nu veel bubbels in DeFi. Ik geloof dat het kernconcept van ’staking coins to provide liquidity and earning a return‘ zal blijven.

Maar deze super hoge opbrengst opbrengsten gesubsidieerd door nieuwe penningen zal niet. Super hoog risico. Wees voorzichtig!“

In een recent interview met Boxmining heeft Zhao zijn visie op DeFi verder uitgewerkt en gezegd dat het merendeel van de projecten in de DeFi ruimte op de lange termijn zal mislukken.

„In eerste instantie, als mensen praten over DeFi denken ze na over uitlenen zodat je je munten kunt lenen… maar nu, je leent de munten uit om liquiditeit te verschaffen. Als de liquiditeit goed is, handelen de mensen meer en makkelijker. Ik denk dat automatische marktmakers een interessante uitvinding zijn. Ze zijn een heel simpel concept…

Op hetzelfde moment,… zullen de meeste projecten in de DeFi-ruimte mislukken. Het betekent niet dat DeFi niet goed is, het is gewoon dat er maar een paar zullen slagen. De weinigen die slagen zullen wild slagen, maar wanneer je investeert in de DeFi-ruimte, wees dan wel heel voorzichtig. Het is een nieuw gebied. (A) de meerderheid van de projecten mislukken op elk nieuw gebied.“

In een andere „impopulaire“ tweet zegt Zhao dat Bitcoin en Corona Millionaire niet de enige overlevenden op lange termijn zullen zijn in de crypto-markt.

Hij wijst op de snelheid van de top twee van de crypto’s per marktcap als een knelpunt dat andere blokkades zullen overstijgen.

„Onpopulaire mening: „Eén blokketen om ze allemaal te beheersen“ is onwaarschijnlijk, vanwege de capaciteitslimieten. We hebben meer en snellere blockchains nodig.

Ik beschouw BTC en ETH als enorme successen, want hun gebruik overtreft nu al ruimschoots hun ontworpen capaciteit. Maar we hebben meer nodig.

Binance heeft onlangs Binance Smart Chain (BSC) gelanceerd, die ontworpen is om ontwikkelaars in staat te stellen slimme contracten te maken voor penningen op het netwerk dat Binance Coin (BNB) aandrijft.

FBI søker hjem til andre tenåringer i forbindelse med Twitter-hack

FBI etterforsker en annen tenåring som kan ha hatt en rolle å spille i Julias høyprofilerte Twitter-hack som så at regnskapene til noen av verdens mektigste politikere og populære kjendiser kompromittert.

I følge en rapport fra New York Times klarte Bitcoin Evolution å innhente en ransakingsordre og kom ned til hjemmet til en 16-åring som kan ha vært ansvarlig for noen av de tekniske elementene i juli sin høyprofilerte Twitter-hack.

Tenåringens hjem i Massachusetts ble tirsdag gjennomsøkt av FBI-agenter etter informasjon gitt fra fire uidentifiserte vitner som samarbeider om etterforskning av saken.

Som de første rapportene antyder, er informasjon og bevis samlet under søket under forsegling, og det er en sjanse for at FBI kan velge å ikke tiltale tenåringen. Ingen arrestasjoner er blitt gjort, og navnet på tenåringen har blitt nektet på grunn av at de er under 18 år og ikke har blitt siktet ennå.

Tre siktede så langt

Tre personer er siktet for deres engasjement i Twitter-hacket i juli som så regnskapene til den tidligere amerikanske presidenten Barrack Obama, Amazon-grunnleggeren Jeff Bezos, presidentens håpefulle Joe Biden og mange andre kompromittert.

17 år gamle Graham Clark , 19 år gamle Mason John Sheppard og 22 år gamle Nima Fazeli er tiltalt av føderale påtalemyndigheter for deres forskjellige roller i hacket. Clark har erkjent straffskyld, men sitter fortsatt i fengsel, etter å ikke ha betalt kausjonen som er satt til $ 725.000.

De siste undersøkelsene av involveringen av denne tenåringen fra Massachusetts har vært drevet av informasjon gitt av forskjellige kilder. Det påstås at 16-åringen brukte krypterte meldingsapplikasjoner for bedre å beskytte seg mot overvåking.

Videre hadde ungdommen angivelig prøvd å skaffe påloggingsinformasjon fra forskjellige selskaper ved å ringe ansatte mens de later til å være en tredjepartsentreprenør eller tjenesteleverandør. Disse phishing-forsøkene førte til slutt til at hackerne fikk tilgang til backend-tjenestene på Twitter.

New York Times-rapporten antyder at tenåringen i Massachusetts kan ha vært involvert i andre ulovlige aktiviteter på nettet som involverer hack.

Daily Chain var en av de første publikasjonene som rapporterte om det høyprofilerte Twitter-hacket i juli

Mens verden var mer fokusert på slike som Obama, Biden og kjendiser som Kanye West som hadde kompromittert kontoene sine, hadde selve angrepet en stor forbindelse til kryptovalutaområdet.

Alle de kompromitterte kontoene delte forskjellige iterasjoner av den samme Bitcoin giveaway-svindelen som lovet brukerne BTC, etter at de sendte et visst beløp til et par offentlige BTC-adresser.

Mange av de største kryptovaluta-børsene og høyt profilerte bedriftsledere, selskapets grunnleggere og påvirkere hadde sine kontoer brukt til å markedsføre disse falske meldingene.

Angrepet klarte å netto rundt 120 000 dollar i BTC fra uvitende brukere.

Germania: repressione dei bancomat Bitcoin non autorizzati nel paese

BaFin, l’autorità di regolamentazione finanziaria in Germania, ha iniziato a chiudere le operazioni degli ATM Bitcoin non autorizzati nel paese.

L’azione di BaFin è la conseguenza del suo alterco con lo Shitcoins Club, che ha sequestrato i bancomat Bitcoin della società in Germania. Secondo un portavoce di BaFin, le autorità di regolamentazione stanno sequestrando solo gli ATM senza licenza operativa.

Proprio come lo Shitcoins Club è stato catturato, i regolatori hanno identificato alcuni altri bancomat Bitcoin non autorizzati che operano nel paese. Tuttavia, il portavoce non ha identificato questi bancomat a causa della repressione in corso.

Il portavoce ha detto che attualmente BaFin sta prendendo provvedimenti per chiudere tutti gli sportelli ATM Bitcoin che sono installati e gestiti senza autorizzazione… Ha spiegato inoltre che gli sportelli ATM sono letteralmente chiusi, quindi non sono più operativi in quanto le licenze sono obbligatorie prima di gestire gli ATM Bitcoin nel paese.

Recentemente, inoltre, è entrata in vigore all’inizio di quest’anno la regolamentazione di BaFin in materia di criptaggio che consente alle banche di fornire servizi di criptaggio. Tuttavia, prima che le banche possano iniziare a fornire servizi di criptaggio, necessitano di una licenza da parte delle autorità di regolamentazione.

Shitcoins Club, l’alterco di BaFin sui bancomat Bitcoin

Secondo quanto riferito, allo Shitcoins Club è stato notificato di interrompere la gestione dei loro sportelli automatici da BaFin, ma poi gli operatori hanno ignorato l’ordine del regolatore e hanno continuato a operare.

I regolatori sono entrati in azione in seguito e hanno iniziato a chiudere gli ATM dello Shitcoins Club sigillando queste macchine. BaFin, tuttavia, ha notato che lo Shitcoins Club ha potuto opporsi all’ordine per iscritto entro un mese. Gli ATM Bitcoin dello Shitcoins Club operano ancora in altri paesi europei.

I Coin Fellows, altri operatori di ATM Bitcoin in Germania si lamentano

Prima del giro di vite dello Shitcoins Club, Coin Fellows, un altro operatore ATM Bitcoin in Germania, ha cessato le operazioni nel paese il mese scorso. Coins Fellow possedeva circa 40 ATM situati principalmente nel sud della Germania.

Anche altri operatori di ATM Bitcoin si sono lamentati del fatto che i requisiti di BaFin sono troppo severi per le piccole imprese e favoriscono solo le banche e le grandi società finanziarie.

Il numero di bancomat criptati a livello globale ha continuato a crescere raggiungendo quota 90.000 secondo il sito web di analisi dei bancomat criptati. Al di fuori della Germania, anche gli Stati Uniti stanno reprimendo i cripto-bancomat illegali. Recentemente, circa 17 bancomat in California sono stati sigillati.

Esto es lo que el Ledger de la cartera de Bitcoin planea hacer sobre su piratería de datos

El vicepresidente de Ledger, Benoit Pellevoizin, se une a nosotros en The Decrypt Daily para discutir la filtración de datos de la empresa y su plan para evitar tales problemas en el futuro.

Ledger reveló hoy que una filtración de datos dejó vulnerable un millón de correos electrónicos e información personal de 9.500 de sus clientes.
Benoit Pellevoizin, Vicepresidente de Marketing de Ledger, se unió a Matthew Aaron en The Decrypt Daily para discutir las consecuencias de la piratería y la respuesta de Ledger.
Aunque la compañía no planea compensar a las víctimas, Ledger está explorando formas de mejorar su seguridad.

Benoit Pellevoizin, Vicepresidente de Marketing de Ledger, se unió a Matthew Aaron en el último episodio de The Decrypt Daily para discutir los detalles de su reciente fuga de datos y lo que la compañía de carteras de hardware hará para abordar la brecha y prevenir otras similares en el futuro.

Hoy temprano, Ledger reveló que su base de datos de comercio electrónico fue hackeada el mes pasado después de que un atacante obtuviera acceso a la base de datos a través de una clave API defectuosa de un tercero. La brecha resultó en que el hacker obtuvo acceso a cerca de 1 millón de direcciones de correo electrónico, así como información personal de otros 9.500 usuarios. Estos usuarios abarcaban todo el mundo, confirmó Pellevoizin.

Pellevoizin confirmó en el programa que la „información personal detallada“ que fue expuesta incluía „direcciones postales, nombres, apellidos, [y/o] números de teléfono“. Los datos registrados provienen de la información de envío que los clientes proporcionaron al comprar los productos de Ledger.

Cuando se le preguntó qué planean hacer los hackers con esta información, Pellevoizin dijo que Ledger „sospecha que se trata de intentos de phishing“.

La base de datos del Ledger de la cartera de Bitcoin fue hackeada por un millón de correos electrónicos.

El fabricante de carteras de hardware de Bitcoin Evolution reveló hoy que su base de datos de comercio electrónico fue hackeada el mes pasado, filtrando 1 millón de correos electrónicos y algunos documentos personales. Los fondos de los usuarios no se vieron afectados por…
„Básicamente, con los correos electrónicos, pueden apuntar a nuestros clientes para hacerse pasar por Ledger para pedirles su frase inicial para acceder a las monedas… nunca pedimos eso“, añadió Pellevoizin. (Una frase simiente es una frase de 12 o 24 palabras que, en el contexto de Ledger, se produce en la propia cartera del hardware que nunca se revela a Ledger o a un dispositivo externo en el momento de la configuración).

Ledger ya ha enviado correos electrónicos a los clientes afectados, dijo Pellevoizin, y planean enviar correos electrónicos detallados para los 9.500 individuos afectados a los que les robaron su información personal en la infracción. Añadió que Ledger no tiene previsto ofrecer reparaciones o ninguna forma de compensación a los usuarios afectados mientras la investigación esté en curso con las autoridades francesas.

Para protegerse contra tales violaciones de la clave API en el futuro (de las cuales, según señaló el anfitrión Matthew Aaron, ha habido varias dentro y fuera del ámbito del criptograma, como el hacking de 7.000 BTC que Binance sufrió el año pasado), Pellevoizin sugirió que es necesario realizar pruebas de penetración más rigurosas.

Tenga nuestra aplicación para las principales noticias y características al alcance de su mano. Sé el primero en probar el Token Descifrador y mucho más.

También dijo que Ledger „está tomando medidas para cumplir los requisitos para una certificación ISO 27001“, un marco internacional para la gestión de sistemas de gestión de seguridad de la información. Esta certificación de seguridad, y la robustez de la seguridad que pretende mantener, „es clave“ para proteger los datos de violaciones como esta, dijo Pellevoizin.

Para escuchar la entrevista completa y las respuestas de Pellevoizin a la situación, suscríbase en iTunes a The Decrypt Daily para esta y otras tomas y charlas sobre las importantes noticias que están dando forma al mundo de la criptocracia y la tecnología de las cadenas de bloqueo.

Ethereum kann einen „kurzen Rückzug“ bilden

Ethereum kann einen „kurzen Rückzug“ bilden, nachdem es innerhalb von 5 Tagen 30% gesammelt hat: Analyse

  • Ethereum hat sich von seinem lokalen Hoch von $322 (Margenaustausch) zurückgezogen. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels handelt es jetzt für 312 $.
  • Einige Analysten argumentieren, dass sich die Krypto-Währung auf einen weiteren Anstieg vorbereitet, wobei sie sich auf die Dynamik des ETH-Handels berufen.
  • Allerdings deuten die On-Chain-Metriken darauf hin, dass der Vermögenswert bald einem „kurzfristigen Rückzug“ ausgesetzt sein könnte. Diese Informationen stammen von Santiment, einer beliebten Blockkettenanalysefirma.

Ethereum könnte „Kurzfristiger Rückzug“ drucken, so Santiment Data

Was waren die letzten Wochen für den Krypto-Währungsmarkt. Abgesehen von einer ausgewählten Gruppe von Akteuren haben die meisten digitalen Vermögenswerte, einschließlich Bitcoin, scheinbar einen Aufwärtstrend bei Bitcoin Billionaire eingeschlagen und entscheidende Widerstände überwunden.

Die Preisaktion von Ethereum war aufgrund der Stärke des Aufwärtstrends für Investoren besonders interessant. Allein in den letzten fünf Tagen hat das Anlagegut um 30% zugelegt ($245 auf ein lokales Hoch von etwa $320). Und wenn man sich etwas zurücknimmt, auf eine Woche, dann hat der Vermögenswert um 40% zugelegt.

Metriken zeigen jedoch, dass das Guthaben bald einer Rückverfolgung unterzogen werden könnte.

Die Blockchain-Analytikfirma Santiment teilte die untenstehende Grafik am 26. Juli mit und schrieb, dass ihr „ETH DAA-Modell“ das Potential für einen „kurzfristigen Rückzug“ aufzeigt:

„Mit einem Höchststand von $ETH bei $316 am gestrigen Tag zeigt das @santimentfeed DAA vs. Preis-YTD-Modell, dass der Überschuss an täglich aktiven Adressen, die gehandelt werden, endlich durch seinen Preis ausgeglichen wurde. Zum ersten Mal seit dem 17. Juni besteht nun ein Defizit an DAA, was auf das Potenzial eines kurzfristigen Rückzugs hinweist.

Das Unternehmen merkte jedoch an, dass angesichts der positiven Fundamentaldaten von Ethereum die Anleger nicht „überrascht sein sollten, wenn ein Retracement extrem geringfügig und vorübergehend ist, bevor es weiter nach oben geht“.

Nicht das einzige Zeichen für eine Umkehrung

Dies ist nicht das einzige Anzeichen dafür, dass sich Ethereum nach diesem explosiven Aufstieg abkühlen könnte.

Wie Bitcoinist bereits früher berichtete, bemerkte ein Händler, dass ein von ihm verwendeter Indikator, der die Fortdauer von Trends verfolgt, einen Messwert bildet, der zuletzt vor dem „März-Dump“ gesehen wurde.

„Halten Sie Ausschau nach einem lokalen Höchststand bei $ETH, basierend auf einer 10-Tage-Trendpersistenz… der höchste Stand im Februar war 12.30, der höchste Stand des März-Dumps war 12.25, wir liegen derzeit bei 12.21“.

Grundsätzlich bleiben die ETH-Transaktionsgebühren im historischen Vergleich bei Bitcoin Billionaire auf einem sehr hohen Niveau. Gemäss der Blockketten-Datenfirma Glassnode sind die durchschnittlichen Gaskosten fünfmal höher als im April.

Analysten sagen, wenn die Transaktionsgebühren hoch bleiben, könnte der Vermögenswert die Dominanz in seinem Segment der Kryptowährungsindustrie an Konkurrenten verlieren.

PR: ARK.io annonce MarketSquare: la nouvelle page d’accueil du Web décentralisé

26 juin 2020 – ARK.io , l’un des principaux fournisseurs de technologies de blockchain, a levé le rideau aujourd’hui sur son nouveau produit – MarketSquare . MarketSquare est considéré comme la nouvelle page d’accueil du Web décentralisé. Ces dernières années, le nombre d’entreprises, d’applications et de services de blockchain disponibles pour le grand public et la communauté technologique est en expansion.

De plus, il est presque impossible de trouver un seul endroit pour explorer, apprendre et interagir avec les projets et applications de la blockchain

MarketSquare vise à changer cela en offrant une expérience utilisateur robuste qui met la découvrabilité et la capacité à forger de nouvelles relations au sein de l’industrie au premier plan. La plate-forme MarketSquare sera ouverte à tous les utilisateurs, aux entreprises basées sur la blockchain et aux développeurs de l’industrie de la blockchain. Un extrait du blog officiel ARK.io se lit comme suit:

« Sur MarketSquare, nous facilitons la découverte des entreprises, des chaînes de blocs, des applications et des délégués. En recherchant dans différentes catégories en utilisant notre fonction de recherche robuste et en suivant vos projets préférés, il n’a jamais été aussi facile de découvrir, d’interagir et de suivre des projets au sein de l’industrie de la blockchain. »

La feuille de route actuelle de Bitcoin Era contient une longue liste de fonctionnalités et de services supplémentaires qui seront ajoutés à la plate-forme au fil du temps. Celles-ci vont des fonctionnalités sociales, jusqu’aux fonctionnalités axées sur les développeurs. La messagerie sociale et un système de primes pour les développeurs ne sont que quelques-uns des éléments de l’ardoise actuelle de MarketSquare.

À ce jour, MarketSquare a effectué trois cycles de tests alpha fermés avec des réponses extrêmement positives des testeurs

Les tests ont aidé l’équipe ARK.io à façonner les améliorations de l’expérience utilisateur et à créer des fonctionnalités que tout le monde, des utilisateurs moyens aux chefs d’entreprise de la blockchain, trouvera précieux. ARK.io prévoit actuellement de lancer MarketSquare au public sous forme bêta d’ici le quatrième trimestre 2020.

ARK est une plate-forme de blockchain open source qui permet à chacun, quel que soit son objectif ou ses antécédents techniques, d’exploiter rapidement et facilement la technologie de la blockchain. ARK agit comme un phare pour les individus, les entreprises et les communautés qui souhaitent appliquer la technologie blockchain comme base à leurs propres projets ou entreprises en offrant des piles et des outils technologiques, uniques dans leur simplicité, pour créer et déployer facilement des blockchains.

Bitcoin-Futures erreichten höchstes Volumen seit dem Schwarzen Donnerstag

Der Bitcoin-Terminmarkt hat gestern gebrüllt und korrelierte mit positiven Preisaktionen, die Bitcoin über $9.000 pro Münze hinausgehen ließen.

In Kürze

  • Der Terminkontraktmarkt von Bitcoin hatte gestern seinen besten Tag seit dem historischen Absturz des Schwarzen Donnerstags mit einem Nettovolumen von 30 Milliarden Dollar.
  • Der Preis von Bitcoin erreichte kurzzeitig einen Höchststand von über $9.000.
  • Das Spotvolumen erreichte ein Viertel des Terminvolumens.

Der Bitcoin-Terminmarkt hatte am Mittwoch seinen geschäftigsten Tag seit dem historischen Crash am Schwarzen Donnerstag Mitte März.

Nach Daten der Krypto-Marktanalysefirma Skew stieg der Terminhandel am 29. April auf knapp über 30 Milliarden Dollar. Das sind etwa 40 % weniger als das Volumen von 50 Milliarden Dollar, das der Terminmarkt von Bitcoin Revolution am 12. März verzeichnete, als der Preis von Bitcoin parallel zu einem Ausverkauf des Makromarktes einbrach.

Kontrolle des Umlaufs bei Bitcoin Era von FremdwährungenNatürlich geht der Preis bei dieser Entwicklung in die entgegengesetzte Richtung. Der Anstieg des Futures-Volumens ist auf dem Rücken einer (oder richtiger gesagt, war die Beine für) eine 13% grüne tägliche Kerze, die den Preis von Bitcoin von $7.600 auf einen Tagesschluss von $8.750 warf. Bitcoin erreichte gestern einen Höchststand von über 9.000 $ pro Münze und erreichte kurzzeitig fast 9.422 $.

Die Krypto-Börsen Bitfinex, Binance und Huobi erfreuten sich des größten Volumens und erzielten allein 23,2 Milliarden Dollar untereinander. Bitmex, einst unangefochtener Marktführer auf dem Futures-Markt, verzeichnete nur noch ein Volumen von 5,3 Milliarden Dollar, da seine Dominanz nach dem Schwarzen Donnerstag weiter abnimmt.

Das gesamte offene Interesse am Bitcoin-Futures-Markt (d.h. wie viele Geschäfte noch offen sind) ist wieder auf über 2 Milliarden Dollar gestiegen. Der Terminkontraktmarkt erreichte am 12. Februar ein Allzeithoch von 5 Milliarden Dollar an offenem Interesse, nur um einen Monat später einen Krater von 1,8 Milliarden Dollar zu hinterlassen.

Diese beeindruckende Rallye fiel mit positiven Preisaktionen für Öl, wichtige Aktienindizes und andere wichtige Vermögenswerte zusammen. In der Zwischenzeit meldeten in der vergangenen Woche 3,8 Millionen weitere Amerikaner Arbeitslosigkeit an.

Wo wir gerade von den kleinen Jungs sprechen, vielleicht hatten auch sie bei dieser Rallye ihre Hand im Spiel. Nach Angaben von Messari hat das gesamte Kassavolumen von Bitcoin, ein zuverlässiger Maßstab zur Messung des Interesses von Privatanlegern, in den letzten zwei Tagen ein Volumen von fast 7 Milliarden Dollar erreicht.

Gegenwärtig ist Bitcoin auf knapp unter 8.800 $ abgerutscht und ist in den letzten 24 Stunden um 1 Prozent gesunken.

Binance Latam listet Bolívar inmitten der Volkswirtschaft

Binance Latam listet Bolívar inmitten der kämpfenden venezolanischen Volkswirtschaft

Am 16. April kündigte die große Krypto-Währungsbörse Binance an, dass sie den venezolanischen Bolívar (VES) in ihrer Peer-to-Peer-Handelsplattform gebührenfrei gegen BTC, USDT, ETH, BNB, BUSD und EOS kotieren wird.

Kontrolle des Umlaufs bei Bitcoin Era von Fremdwährungen

Börsenkunden können nun nach lokalen P2P-Händlern suchen, die über stabile Krypto-Währungsquellen verfügen, und diese gegen VES handeln. Laut Binance gibt es keine Sicherheitsleistungen und keine Transaktionsgebühren.

In den letzten Jahren hat Venezuela zahlreiche wirtschaftliche und politische Krisen bewältigt. Dazu gehörten Maßnahmen der Regierung zur Kontrolle des Umlaufs bei Bitcoin Era von Fremdwährungen im Land. Als Währung wurde der Bolívar stark abgewertet und weist nun einen Umrechnungskurs von 121,653 VES pro $1 auf. Die Inflationsrate des VES liegt nach wie vor bei 9585,50% zum Zeitpunkt der Drucklegung.

VES-Handelsvolumen erreicht Ende 2019 neue Allzeithochs

In einem Gespräch mit Cointelegraph lobte Mariangel García, Marketing- und Community Manager für Finanzen in Lateinamerika, die Ankündigung und stellte fest, dass Venezuela sich Kolumbien, Peru, Mexiko und Argentinien in der P2P-Handelsplattform anschließt. Sie gab die folgenden Kommentare ab:

„Wir freuen uns, da die venezolanische Öffentlichkeit äußerst empfänglich war, dass wir eine große Gemeinschaft im Land haben, und wir freuen uns über die Unterstützung für unsere P2P-Plattform. Wir werden weiter daran arbeiten, die Benutzererfahrung zu einer sehr lohnenden und sicheren Erfahrung zu machen“.

Das Volumen von Bolivars erreichte im Dezember ein Allzeithoch, so die Daten von Coin Dance, wie der berichtet.

Während des Monats handelten die Venezolaner fast 637 BTC, was zum Zeitpunkt der Drucklegung etwa 205 Milliarden Bolivien (4,4 Millionen Dollar) wert war. Ein anderer Vertreter bei Binance in Lateinamerika hob das globale Wachstum innerhalb größerer Märkte hervor:

„Unsere Motivation ist es, das größte Krypto-Ökosystem der Welt zu schaffen, und dass unsere Dienstleistungen auf der ganzen Welt verfügbar sind, deshalb expandieren wir nach Venezuela und in andere Länder. (…) Venezuela ist ein extrem starker Markt für Kryptowährungen in Lateinamerika, aber wie bereits erwähnt, haben wir auch anderen Ländern in der Region Marktoptionen eröffnet, um die Aufnahme und Akzeptanz von Kryptowährungen auf dem Kontinent durch einen zuverlässigen und qualitativ hochwertigen Service zu erhöhen“.

Lateinamerikas laufende Portfolio-Erweiterung

Aufgrund der COVID-19-Pandemie erklärte García, dass die Treffen vor Ort unterbrochen werden, bis die Situation vorüber ist. Diese zielten darauf ab, die Listung bei Bitcoin Era von VES in ganz Venezuela zu fördern. In der Zwischenzeit werden an ihrer Stelle virtuelle Treffen abgehalten.

Zu den Hauptmotiven für die Aufnahme von VES in die Liste von Binance erklärte Mariangel Folgendes:

„Im Grunde genommen ist es die Vision und Mission von Binance, dass wir sehr hart daran arbeiten, vielen Menschen finanzielle Freiheit zu verschaffen. Unser Auftrag besteht darin, ein globales Ökosystem aufzubauen, daher konzentrieren wir uns darauf, weitere Fiat-Währungen hinzuzufügen. Venezuela ist da keine Ausnahme, wir freuen uns, unsere Gemeinschaft zufrieden zu stellen, und wir wollen, dass mehr Länder in den Genuss unserer Dienste kommen.

García teilte Cointelegraph mit, dass ihre lateinamerikanischen Nutzer hoffentlich bald mehr Nachrichten über seine Expansionspläne erhalten würden.