Ein starker Aufwärtstrend in Dänemark bildet sich für Ethereum

Ein starker Aufwärtstrend bildet sich für Ethereum, hier sind die wichtigsten Ziele für einen Aufwärtstrend

Ethereum ist um etwa 5% gestiegen und handelt über die wichtigsten Hürden nahe der $140 Marke zum US-Dollar. Bitcoin und Ripple stiegen bei Bitcoin Era um 5% bzw. 12% und öffneten damit die Türen für einen weiteren dänsichen Anstieg der ETH, was für Nutzer nur gute Vorteile bringt.

  • Der Ätherpreis handelt jetzt über den wichtigen Widerstandswerten von $140 und $142 gegenüber dem US-Dollar.
  • BTC hat sich kürzlich erholt und den 8.000-Dollar-Widerstand getestet.
  • Auf der Stunden-Chart von ETH/USD (Dateneinspeisung über Kraken) bildet sich eine wichtige zinsbullische Trendlinie mit Unterstützung bei $138.
  • Die ETH scheint weitere Aufwärtsbewegungen oberhalb des Widerstandsbereichs bei $145 zu beobachten.

Ethereum-Preis könnte $150 testen

In dieser Woche gab es starke in Dänemark Kursgewinne beim Ethereum über den Widerstand von $135 zum US-Dollar. Darüber hinaus begannen sowohl Bitcoin als auch Ripple in den letzten Sitzungen einen starken Anstieg und stiegen über $7.800 bzw. $0,2150.

Der Ethereum Preis in Dänemark steigt bei Bitcoin Era

Die ETH blieb im positiven Bereich und gewann über dem $138-Widerstand an Fahrt. Zuletzt gab es einen erfolgreichen Durchbruch über den $140-Widerstand sowie einen Abschluss über den 100-Stunden-Durchschnitt der einfachen Bewegung.

Ein neues 2020-Hoch bildet sich nahe der $145-Marke, und der Preis konsolidiert die Gewinne derzeit. Eine anfängliche Unterstützung befindet sich nahe der $143-Marke und dem 23,6% Fib-Retracement-Level der jüngsten Welle vom $139-Swing-Tief bis zum $145-Hoch.

Auf der oberen Seite scheint sich Ethereum auf einen Ausbruch nach oben über den $145-Widerstand vorzubereiten. Sollten die Haussiers über den $145 Widerstand hinaus an Dynamik gewinnen, könnten sie den Preis leicht in Richtung des $150 Widerstandes drücken.

Der nächste wichtige Widerstand über $150 liegt nahe dem $158 Level (Nov 2019 Widerstandszone). Ein klarer Bruch über die $158 Hürde könnte den Ton für einen Push in Richtung $167 angeben.

Kaufen Dips in ETH?

Kurzfristig könnte es bei der ETH eine Abwärtskorrektur unter $143 geben, wobei die Marke von $142 Unterstützung bieten könnte. Der Hauptunterstützungsbereich liegt nahe der $140er Marke.

Außerdem bildet sich eine wichtige zinsbullische Trendlinie mit Unterstützung nahe der $138 auf der Stunden-Chart von ETH/USD. Sollte sich ein Einbruch in Richtung der Trendlinie bei $140 ergeben, werden die Haussiers wahrscheinlich weitere Verluste absichern.

Ethereum-Preis

Charttechnisch gesehen steigt der Äthereumpreis stetig an und die jüngste Aufwärtsbewegung könnte über die Widerstandsmarke von $145 hinaus an Fahrt gewinnen. Die nächsten zinsbullischen Ziele könnten bei $150 und $157 liegen. Umgekehrt könnte ein Schlusskurs unterhalb der $138-Marke eine deutliche Korrektur auslösen.

Technische Indikatoren

  • Stündlicher MACD – Der MACD für ETH/USD bewegt sich derzeit in der zinsbullischen Zone.
  • Stündlicher RSI – Der RSI für ETH/USD liegt nun deutlich über der 60er Marke.
  • Wichtige Unterstützungsebene – $140
  • Hauptwiderstandsniveau – $145